Künstler Léa Spickert

Léa Spickert bei Bilder-24

Spickert Kategoriebild 1

 

Über mich:

Farben und Formen sind seit Langem ein fester Bestandteil meines Lebens. Mein erstes Geld verdiente ich mit 15 mit Wandzeichnungen. Mein absolutes Lieblingssujet, was auch schnell zum „Renner“ wurde, war Eddie von Iron Maiden („Killers“). Wenig später begann ich, für ein Tattoostudio zu zeichnen. Selbst tätowieren liess ich mich jedoch erst Jahre später – das Sujet habe ich natürlich selbst entworfen.

 

Spickert Kategoriebild 3

 

Dank meiner beiden Kunstlehrer, die mich einige Jahre begleiteten und meine kreative Ader auch voranbrachten, verschwanden mit dem 20. Geburtstag Nachzeichnungen, Portraits etc. fast gänzlich aus meinem Repertoire und meine Werke wurden eigenwilliger und abstrakter.

 

Spickert Kategoriebild 2

 

Für mich ist Kunst etwas, das Zeit braucht und den richtigen Moment. Das darf dann auch mal gerne kurz vor Mitternacht sein und dann male und/oder gestalte ich bis zum nächsten Morgen durch. Es kann aber auch sein, dass ich eine längere Pause einlege, bis ich wieder Eindrücke und Dinge aus meinem Leben in die Bilder und Formen einfliessen lasse.

 

Spickert Kategoriebild 4

 

Genauso wie sich der „künstlerische Rhythmus“ von Mal zu Mal unterscheiden kann, so verschieden sind auch die Ergebnisse. Manchmal ist es ein witziger Eyecatcher, der entsteht und manchmal eben ein Werk, das den Betrachter genauer hinschauen lässt. Und manchmal eben beides. Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Durchstöbern.

Léa

Nach oben